Femme en train de brancher son véhicule électrique à une borne de recharge en entreprise
Unternehmen

Wieviel kostet es, Ladestationen im Unternehmen zu installieren?

Die Einführung von Elektrofahrzeugen in den Fuhrpark eines Unternehmens erfordert die Entwicklung eines Schlachtplans, um die Flotte effizient aufzuladen. In diesem Artikel befassen wir uns mit dem Aufladen am Arbeitsplatz, genauer gesagt mit der Installation von Ladestationen in Unternehmen. Was sind die wichtigen Faktoren und die damit verbundenen Kosten?

 

Projektvorbereitung für die Ladestationen-Installation im Unternehmen

Die Installation von Ladestationen im Unternehmen ist sicherlich die praktischste Lösung für Ihre Mitarbeiter und für Ihr eigenes Flottenmanagement. Es ist aber auch die Lösung, die im Vorfeld die meiste Vorbereitung erfordert. Um Ihr Ladestations-Installationsprojekt erfolgreich abschließen zu können, ist es notwendig, einige wesentliche Fragen zu beantworten.

Fragenkatalog

Beginnen Sie zunächst damit, die folgenden Punkte zu quantifizieren/auszuwerten:

  • Wie viele Fahrzeuge müssen gleichzeitig aufgeladen werden?
  • Wie viele Stunden pro Tag können Fahrzeuge vor der Ladesäule geparkt werden?
  • Wie hoch ist die Tageskilometerleistung der Fahrzeuge?
  • Wie hoch sind die Ladekapazitäten der Elektrofahrzeuge in Ihrer Flotte? 

Mit diesen Antworten lässt sich vor allem die erforderliche Mindestleistung für Ihre zukünftigen Ladestationen ermitteln. 

Standort der Ladesäulen

Sollen die Ladesäulen in einer Tiefgarage oder im Freien installiert werden?

Diese Frage ist wichtig, da sie einen großen Einfluss auf das Budget hat, das für das Projekt zur Verfügung gestellt werden muss.

Je weiter die Ladesäule von der elektrischen Schalttafel des Gebäudes entfernt ist, desto größer ist der finanzielle Aufwand. In der Tat sind hohe Kosten zu erwarten, wenn es notwendig ist, einen Versorgungspunkt für den Strom an der Ladestation zu schaffen. 

Im Idealfall kann eine Wallbox (Ladesäule in Form einer Wanddose) in einer Tiefgarage installiert werden. Alternativ können Sie sie im Freien so nah wie möglich an den Gebäudewänden platzieren. Ist eine Wandmontage nicht möglich, kann die Wallbox auf einem Ständer installiert werden.

Sobald Sie diese Eckpunkte des Projekts geklärt haben, können Sie mit der Umsetzung beginnen: Passen Sie Ihr Stromabonnement an, wählen Sie das Modell der Ladestation, die eventuell zu erwerbenden Ladekabel, studieren Sie die Installationskosten der Dienstleister usw.


Wie hoch sind die Kosten für die Installation einer Ladestation?

Der nächste Schritt ist die Auswahl der betreffenden Ladestation und des Dienstleisters, der sie installieren wird. Abhängig von Ihren Bedürfnissen kann der Endpreis stark variieren. Hier sind drei Beispiele für Ladelösungen, damit Sie sich ein besseres Bild machen können:

  • Wallbox mit Wechselstrom (AC) – 3 bis 7 kW (einphasig)
    • ab 1 200€ inkl. MwSt., inkl. Installation
    • langsames Aufladen
    • geringer Fahrzeugumschlag
    • Fahrzeuge können sich während eines ganzen Arbeitstages mit ihr verbinden
  • Wallbox mit Wechselstrom (AC) – 11 bis 22 kW (dreiphasig)
    • ab 2 500€ inkl. MwSt., inkl. Installation
    • halbbeschleunigtes bis beschleunigtes Aufladen
    • höherer Fahrzeugumsatz
    • die Fahrzeuge haben für diese Leistung geeignete Ladekapazitäten
  • Wallbox mit Gleichstrom (DC) – 20 kW oder mehr
    • ab 12 000€ inkl. MwSt., inkl. Installation
    • Schnelle Aufladung: Ladezeit verdreifacht im Vergleich zur AC-Aufladung
    • ist ideal, wenn Fahrzeuge nicht für längere Zeit parken können, z. B. bei häufigen Fahrten.

Wie Sie sicher verstanden haben, dienen diese Preise nur zur Information. Auch hier hängt alles von der gewählten Ladestation, dem Anbieter und den Tarifen des Dienstleisters ab, der die Infrastruktur installiert. Ähnlich wie das französische Programm Advenir, das Zuschüsse für die Installation von Ladestationen bietet, sollten Sie sich über die in Ihrem Land/Ihrer Region verfügbaren Zuschüsse informieren. 


Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, einige Punkte bezüglich der Installation von Ladepunkten für Ihren Fuhrpark zu klären. 

Bitte scheuen Sie sich nicht, einen Kommentar zu hinterlassen, um uns Ihre Erfahrungen, Anmerkungen und Themen mitzuteilen, die wir in einem zukünftigen Artikel behandeln könnten. Bis bald!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Commentaires
Inline Feedbacks
View all comments

Verpassen Sie keine Chargemap-Neuigkeiten,

Newsletter:

Soziale Netzwerke: