Chargemap voiture électrique recharge charging car
Nachrichten

Neu: Der Aufladebeleg per E-Mail

Die unterschiedlichen Tarife der Ladenetze machen es nicht immer sehr einfach, die Kosten der einzelnen Aufladungen zu verfolgen. Für einen besseren Überblick führt Chargemap heute den Aufladebeleg per E-Mail ein.

Von nun an wird für jede Aufladung, die Sie mit Ihrem Chargemap Pass durchführen, ein Aufladebeleg verschickt. Er fasst die Details Ihrer Ladung (Dauer, Stromverbrauch, Ort der Aufladung) sowie die Kosten Ihrer Aufladung zusammen. Letztere werden auf der Grundlage dieser Informationen und des zum Zeitpunkt des Ladevorgangs gültigen Chargemap-Tarifs berechnet.

Ein wichtiger Punkt, den es zu beachten gilt: Diese E-Mail wird gesendet, sobald Chargemap die Aufladeinformationen vom Netzwerk erhält. Sie wird Sie meist innerhalb einer Stunde nach der Aufladung erreichen, aber es kann auch einige Tage dauern, bis sie ankommt. Diese Verzögerung hängt ganz vom Betreiber der Ladestation ab, an der Sie aufgeladen haben.

Chargemap PassBeispiel eines Aufladebeleg

 

Dieser Aufladebeleg stellt keine Rechnung dar: Wie immer werden alle Ihre Aufladungen auf einer einzigen Rechnung fakturiert, die zu Beginn des Monats nach Erhalt der Informationen über die Aufladung von Chargemap ausgestellt wird. Auch hier informiert Sie eine E-Mail über die Verfügbarkeit Ihrer Rechnung.

Mit dieser neuen Funktion ist die Nachverfolgung Ihres Verbrauchs jetzt einfacher. In jedem Fall finden Sie alle Ihre mit dem Chargemap Pass getätigten Aufladungen auch direkt in Ihrem Konto, auf der Website oder in der mobilen Chargemap App.

 

Vielen Dank an die verschiedenen Benutzer, die uns regelmäßig ihre Kommentare und Vorschläge zur Verbesserung der Dienstleistungen des Chargemap Passes mitteilen. Weitere Features dieser Art sind in den kommenden Monaten geplant, um das Aufladen weiter zu vereinfachen!

 

Sie haben noch keinen Chargemap Pass?

Um Ihren Chargemap Pass zu bestellen, klicken Sie hier >>

 

Photo by Andrew Roberts on Unsplash

 

Verpassen Sie keine Chargemap-Neuigkeiten,

Newsletter:

Soziale Netzwerke: