In den Urlaub mit dem E-Auto
Pädagogik

Urlaub mit dem E-Auto: 10 wertvolle Tipps, um Ladestress zu vermeiden

Die Schulferien haben begonnen und die Hauptverkehrsstraßen sind bereits voll. Auch die Ladestationen für Elektrofahrzeuge werden in diesem Sommer nicht verschont bleiben. Aber kann man in der Hochsaison mit einem E-Auto in den Urlaub fahren? Diese 10 Tipps zeigen Ihnen, wie es geht. Mit ein wenig Vorbereitung im Vorfeld können Sie das Aufladen während Ihrer Reise bewältigen. Lassen Sie uns die besten Praktiken anschauen, damit Sie Ihren Urlaub mit dem E-Auto gelassen angehen können 😎

 

1. Planen Sie Ihre Abreise in den Urlaub voraus

E-auto in den Urlaub: Routenplaner-Funktion in der Chargemap-Anwendung

Der erste Ratschlag, den wir Ihnen geben können, ist, so gut vorbereitet wie möglich mit dem E-Auto in den Urlaub zu starten. Es gibt viele Tools, die Ihnen helfen, Ladestationen zu finden oder eine Reise mit einem E-Auto zu planen. Sie stellen vor allem eine wertvolle Zeitersparnis dar. Die Chargemap App verfügt seit Kurzem über neueste Routenplaner-Funktionen. Dadurch wird dieser zeitaufwändige Schritt enorm vereinfacht. 


2. Warten Sie nicht, bis der Batteriestand unter 20 % fällt

Um unnötigen Stress bei Ihrem E-auto-Urlaub zu vermeiden, planen Sie einen Stopp, sobald Sie sich 20% Batteriestand nähern. Wenn Sie an einer Ladestation auf der Autobahn ankommen und die Stationen außer Betrieb sind oder die Wartezeit zu lang ist, haben Sie genug Reichweite für einen Plan B.


3. Sparen Sie Zeit, indem Sie den Ladevorgang bei 80 % beenden

Um die Ladezeit zu optimieren, raten wir Ihnen dringend, die Batterie nicht über 80 % zu laden. Natürlich außer sie brauchen es wirklich. Tatsächlich dauert es mindestens genauso lange, Ihr Elektrofahrzeug von 20 auf 80 % aufzuladen wie von 80 auf 100 %. 

Werfen Sie einen Blick auf  unseren Artikel über Leistung und Ladezeiten, um Ihr Aufladen zu optimieren und unangenehme Überraschungen zu vermeiden. 


4. Prüfen Sie vor jeder Aufladung die Ladetarife

Rufen Sie die Ladetarife des Chargemap Passes auf und verwalten Sie Ihre Ausgaben einfach in der Chargemap App

Bevor Sie Ihr E-Auto anschließen, denken Sie daran, die Ladetarife Ihres Mobilitätsbetreibers zu prüfen. Wenn Sie den Chargemap Pass in Kombination mit der Chargemap App verwenden, haben Sie einfachen und transparenten Zugang zu den Tarifen jeder kompatiblen Ladestation. Sie finden anschließend die Details Ihrer Aufladungen sowie die zugehörigen Rechnungen in einem eigenen Reiter für Ihre Ladekarte.


5. Lesen Sie, was die Chargemap Community zu sagen hat

Chargemap ist in erster Linie ein Gemeinschaftsdienst, der auf gegenseitiger Hilfe zwischen E-Autofahrern basiert. Bevor Sie eine Ladestation aufsuchen, denken Sie daran, die Kommentare zu lesen, die von Chargemap-Mitgliedern auf dem Reiter „Community“ hinterlassen wurden. Sie ermöglichen es Ihnen, sich bei der Auswahl zu orientieren oder zusätzliche nützliche Informationen über die jeweilige Ladestation zu erhalten. 

Natürlich, sobald es relevant ist, denken Sie daran, einen Kommentar zu hinterlassen, um Ihre Ladeerfahrung zu teilen 😉


6. Lassen Sie andere Fahrer wissen, dass Sie laden

„Check-in“ (einchecken), um die Community wissen zu lassen, dass Sie laden

Mit der Check-in-Funktion in der Chargemap App können Sie andere Fahrer informieren, dass Sie gerade laden. Sie dient auch dazu, Fehlfunktionen einer Ladesäule zu melden. Es handelt sich um eine schnelle soziale Geste, die sehr nützlich ist, um die Belegung einer Ladesäule in Echtzeit anzuzeigen und deren Zuverlässigkeit zu berechnen. Um mehr darüber zu erfahren, entdecken Sie alle Optionen zur Anreicherung der Daten von Chargemap über die Beiträge.


7. Geben Sie den Platz nach dem Aufladen sofort frei

Aufladen eines elektrischen Smart EQ

Wenn schon das Besetzen von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor auf Parkplätzen, die für das Laden reserviert sind, ärgerlich ist, dann ist das Besetzen von Elektrofahrzeugen, die mit dem Laden fertig sind, ebenso ärgerlich. Mit den Rekordverkäufen von E-Autos werden die Ladestationen in diesem Sommer regelrecht überrollt werden

Nicht mehr zu laden als nötig und den Platz schnell wieder zu räumen, wird entscheidend sein, um Elektrofahrzeuge in Bewegung zu halten. Die Planung kürzerer, aber häufigerer Stopps trägt ebenfalls zu einem reibungslosen Ablauf bei.


8. Vermeiden Sie sportliches Fahren kurz vor dem Aufladen 

Darüber haben wir bereits in unserem Artikel 6 Fehler, die Sie vermeiden sollten, um die Batterie Ihres E-Autos zu schonen gesprochen. Um Ihre Batterie zu schonen, wird dringend empfohlen, vor einem Ladestopp nicht übermäßig zu beschleunigen. 

In der Tat kann eine regelmäßige Überhitzung der Batterie nicht nur ihre Verschlechterung vorwegnehmen, sondern auch ihre Ladegeschwindigkeit erheblich verlangsamen. Zwischen 20 und 40°C erreicht sie ihre maximale Ladeleistung. Hohe Sommertemperaturen verschärfen dieses Phänomen natürlich noch. 

Beachten Sie auch, dass Ladestationen über Sicherheitsmechanismen verfügen, die die abgegebene Ladeleistung bei hohen Temperaturen verlangsamen. Ladestationen, die weniger gut vor der Sonne geschützt sind, werden besonders betroffen sein.


9. Überlassen Sie Ihren Platz einem Fahrer, der ihn dringender benötigt als Sie

Im Verhältnis zur Anzahl der Elektrofahrzeuge auf der Straße sind die Lademöglichkeiten noch begrenzt. Wenn ein Fahrer dringend nachladen muss, damit ihm nicht der Kraftstoff ausgeht, ist es eine sehr geschätzte Geste, ihm den Vortritt zu lassen

Die gegenseitige Unterstützung der E-Autofahrer ist ein wichtiger Wert von Chargemap, und wir glauben, dass wir durch die richtige Geisteshaltung mehr Menschen von den Ladeinfrastrukturen profitieren lassen können.


10. Vergessen Sie nicht Ihren Reisebegleiter: Chargemap 

Um freie Ladestationen zu finden, Ihren nächsten Urlaub mit dem E-Auto zu planen oder die Kosten für Ihre Aufladungen zu verwalten, ist Chargemap ein großartiger Verbündeter. 

Chargemap erweiterte Filter um die beste Ladestationen zu finden
Erweiterte Filter von Chargemap jetzt 100% kostenlos

Seit kurzem sind alle Funktionen der Chargemap App kostenlos verfügbar! Dies beinhaltet alle unsere erweiterten Suchfilter, um Ladestationen zu finden:

  • die am besten bewerteten;
  • in der Nähe von Dienstleistungen (Toiletten, Restaurants, Hotels usw.);
  • oder sogar um ein Ladenetz zu vermeiden. 

Und für noch mehr Komfort genießen Sie das Chargemap-Erlebnis auf Ihrem Dashboard über Apple CarPlay oder Android Auto. 


Zusatztipp: Genießen Sie die Fahrt!

Urlaub mit dem E-auto - Ladestopp

Ein letzter Tipp für unterwegs: Denken Sie daran, dass auch die Fahrt ein Teil des Urlaubs ist! Wir neigen dazu, die Anfahrt in den Urlaub als letzten Test zu betrachten, bevor wir ihn genießen können. Nutzen Sie die Anreise mit dem E-Auto als Gelegenheit, Fuß vom Gas zu nehmen und neue Landschaften zu entdecken. Zum Beispiel ist ein Zwischenstopp auf halber Strecke, um einen neuen Ort zu besichtigen, eine gute Möglichkeit, den Reisestress zu reduzieren.


Und was sind Ihre besten Tipps und Tricks, um mit einem E-Auto in den Urlaub zu fahren? 

Das gesamte Chargemap-Team wünscht Ihnen einen tollen Urlaub an Bord Ihres E-Autos ☀️


Um den Ärger auf der Straße zu beenden, 

Laden Sie die Chargemap-App herunter

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dr. Friedr.Wilh. Schinz
Dr. Friedr.Wilh. Schinz
16 Juli 2021 13 h 14 min

Diese ganzen Maßnahmen sind lobenswert- sind aber auch nötig, da Deutschland nicht fähig war ein einheitliches Netz zu installieren! Jeder macht seinen Kram – also weiter so : B vor A machen!! Habe selbst darunter gelitten . Jahrelang mit einem wunderbaren BMW I3, jetzt seit 3 Jahren mit einem auch für Langstrecken wunderbaren 3er Tesla!! Es lebe das ueberregulierte Deutschland! Dr.F.W. Schinz

Verpassen Sie keine Chargemap-Neuigkeiten,

Newsletter:

Soziale Netzwerke: