News

Ab in den Urlaub: Wie bleiben Sie am Steuer Ihres E-Autos in Form?

Die Abreise in den Urlaub ist oft von allgemeiner Begeisterung geprägt – bis auf ein Detail: die Fahrt. Aus diesem Grund hat sich Chargemap mit FizzUp zusammengetan, um Ihre langen Fahrten mit dem E-Auto unter das Zeichen der Entspannung zu stellen. Profitieren Sie von einer 100% kostenlosen Übungseinheit, die Sie bei jeder Ladepause durchführen können, um Ihren Körper zu dehnen und Ihre Fahrt entspannt fortzusetzen.

 

Chargemap x FizzUp: Vorfahrt für Ihr Wohlbefinden an Bord Ihres E-Autos

Wohlfühlen beim Autofahren ist ein zentraler Aspekt für lange, stressfreie Fahrten. In Zusammenarbeit mit der Sport-Coaching-App FizzUp bieten wir Ihnen eine konkrete, sportliche und positive Nutzung der Ladepausen Ihres E-Autos an. 

Die App FizzUp bietet Ihnen eine Reihe von Übungen, mit denen Sie sich die Beine vertreten können und die besten Voraussetzungen haben, um die Fahrt fortzusetzen. Ziel ist es, sich von Kopf bis Fuß zu bewegen, um die Blutzirkulation zu fördern und eingerostete Gelenke zu vermeiden.


Die 2 Verbündeten für Ihre langen Reisen

Genießen Sie eine entspannte Fahrt mit Chargemap

Das geistige Wohlbefinden ist genauso wichtig wie die körperliche Gesundheit. Eine gute Reisevorbereitung sorgt dafür, dass Sie mit einem guten Gefühl in den Urlaub fahren können. 

Der Chargemap-Routenplaner berechnet Ihnen die ideale Route, die zu Ihrem E-Auto und Ihren Präferenzen passt. Denken Sie beim Aufladen an den Chargemap Pass, mit dem Sie Zugang zu über 600 Ladenetzen in ganz Europa haben.



Laden Sie Ihren Akku mit FizzUp auf

Rufen Sie bei Ihren Ladestopps die FizzUp App auf, um die Stretching-Sitzung „Pit stop!“ zu absolvieren. Diese Express-Routine dauert fünf Minuten und ist auf FizzUp kostenlos verfügbar. Sie fördert eine sanfte Mobilisierung, die es Ihnen ermöglicht, alle Ihre Spannungen loszuwerden und Ihren Akku gleichzeitig mit dem Ihres E-Autos aufzuladen 😉


Fokus auf die Übungen der FizzUp-Routine

Jede Bewegung ist 20 Sekunden lang auszuführen, was eine Gesamtdauer von 5 Minuten ergibt.

Hier sind alle Übungen, die von FizzUp ausgewählt und natürlich vom Chargemap-Team getestet und genehmigt wurden 🤸

Drehen des Kopfes
Wichtig für die Mobilisierung der Halswirbelsäule und die Entspannung der Nackenmuskulatur.

Aufwärmen des oberen Rückens
Löst Verspannungen in den Trapezmuskeln und zwischen den Schulterblättern.

Oberkörperdrehung im Stand
Diese Übungen lockern den großen Rückenmuskel und den unteren Rücken, insbesondere die Lendenwirbel, die während einer Autofahrt stark beansprucht werden.

Lockeres Anfersen und Knieheben wechselseitig
Stellt die Blutzirkulation in den Beinen und Gesäßmuskeln wieder her, nachdem man zu lange im Auto gesessen hat. Wirksam gegen schwere Beine.

Wadenheben
Zielt auf die Waden, Fußsohlen und Knöchel. Wirksam, um den Waden neue Lebendigkeit zu verleihen und schwere Beine zu bekämpfen.

Angedeutetes Frontdrücken
The upward movement gets the shoulders working again. This exercise also helps relax shoulder muscles stiffened up from stretching out towards the steering wheel.

Knie zum Ellbogen im Stand
Mobilisiert den ganzen Körper auf sanfte Weise mit einer leichten Drehung, um die schrägen Taillenmuskeln anzusprechen. Gibt dem Körper wieder mehr Dynamik

Schritte mit Streckung des Fußgelenks
Das Gehen auf den Zehenspitzen. Ideal, um die Blutzirkulation und die Nervenimpulse in den Beinen zu reaktivieren..



Die Teams von Chargemap und FizzUp hoffen, dass Sie diese Routine auf Ihren langen Fahrten mit dem E-Auto in diesem Sommer anwenden werden. Uns bleibt nur noch, Ihnen eine gute Reise zu wünschen 🚙🧘

Testen Sie die FizzUp-Routine

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Verpassen Sie keine Chargemap-Neuigkeiten,

Newsletter:

Soziale Netzwerke: